Das Netzwerk
Sozialer Unternehmen

In der Bundesarbeitsgemeinschaft Integrationsfirmen (bag-if) und ihren Landesarbeitsgemeinschaften haben sich rund 600 Firmen des allgemeinen Arbeitsmarktes zusammengeschlossen.

…mehr

Aktuelles

22. Oktober 2014

Fortschritt im Projekt Zuverdienst

Mit dem Projekt Zuverdienst – ein Beitrag zur Inklusion von Menschen mit seelischen Beeinträchtigungen verfolgt die bag-if das Ziel, die Schaffung weiterer Zuverdienstangebote in Deutschland zu unterstützen. Der Projektleiter Michael Wunsch schreibt hier über die Entwicklungen im Projekt.

16. Oktober 2014

Fachtagung “Psychiatrie-Erfahrung und Arbeit”

Am 26. November 2014 findet im Bezirk Schwaben in Augsburg die Fachtagung “Psychiatrie-Erfahrung und Arbeit” statt. Betram Sellner, Mitglied des erweiterten Vorstand der bag-if wird zur Teilhabe am Arbeitsleben durch Integrationsfirmen berichten. Auch der Zuverdienst wird thematisch erläutert werden. Laden Sie sich hier die Anmeldungsunterlagen herunter.

08. Oktober 2014

Neues Buch über Integrationsfirmen

Mit Förderung durch die Stiftung Freudenberg bringt die bag-if 2015 ein neues Buch über Integrationsfirmen heraus. Der Arbeitstitel lautet: “Integrationsfirmen als Wegbereiter der Inklusion – Bilanz und Perspektiven sozialer Unternehmen”. Wir bitten auf dem Mitgliederforum um Anregungen zum Inhalt durch unsere Mitgliedsfirmen. …mehr zu diesem Thema

25. September 2014

Freie Stelle in Integrationsfirma

Unsere Mitgliedsfirma TANDiEM sucht momentan zur Nachbesetzung der Stelle als BetriebsleiterIn nach geeigneten Kandidaten. Mehr entnehmen Sie hier der Ausschreibung.

24. September 2014

Inklusionslandkarte zeigt inklusive Arbeitgeber in Deutschland

Die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Verena Bentele hat diesen Monat die Inklusionslandkarte gestartet. Auf dieser digitalen Karte können sich Institutionen, Organisationen und Projekte eintragen, die sich mit dem Thema Inklusion beschäftigen und sich auf den Weg gemacht haben, inklusiv zu werden. Da dürfen Integrationsfirmen natürlich nicht fehlen.

Zum Archiv Aktuelles